Motovespa GT160

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Ich habe mich immer gewehrt gegen eine “alte” Vespa, bin mit 18 Jahren einmal kurz 8 Zoll gefahren, und ich fand abgesehen vom Reifendurchmesser, auch das Fahrverhalten für nicht zufriedenstellend. Nun sind ein paar Jahre vergangen in der Zwischenzeit, und mich hat der Reiz nicht ganz losgelassen, und somit habe ich mir eine Spanierin zugelegt.

Zu einem fairen Kurs von Schobi gekauft www.motovespa.at, er hat sich auf die Motovespa spezialisiert.

Mittlerweile steht sie schon bei mir in Kärnten, kleine Änderungen schon durchgeführt, Motor bleibt über den Sommer Original, im Winter schauen wir was daraus wird.

Original Motor liegt schon im Regal, 200er Lusso wurde eingebaut, BGM Kupplung und ein 210er Alupolini auf 57 Hub, selber Aufbau wie beim Beiwagen, das reicht zum Touren, Lüfterrad habe ich das Originale gelassen, da der Motor so die Laufruhe behält.

Wegen der Leistungssteigerung habe ich mich entschlossen, eine PK XL Gabel zu verbauen mit einer teilhydraulischen Scheibenbremse und einem BGM Pro Dämpfer.